The Geothermal Science and Technology group (Prof. Dr. Ingo Sass) in the Department of Materials and Earth Sciences at Technische Universität Darmstadt invites applications for the position of a

Postdoctoral researcher

starting as soon as possible. The vacancy is part of the MEET project `Multidisciplinary and Multi-context Demonstration of EGS Exploration and Exploitation Techniques and Potentials´ funded until January 2022.

The main goal of the project is to demonstrate the viability and sustainability of EGS with electric and thermal power generation in all kinds of geological settings with four main types of rocks: granitic (igneous intrusive), volcanic, sedimentary and metamorphic with various degrees of tectonic overprint by faulting and folding.

Your duties:

  • 2D and 3D numerical modelling of Thermo-Hydraulic-Mechanical (THM) coupled processes
  • 2D and 3D numerical modelling of fractured reservoirs with Distrcete Fracture Network (DFN) approaches
  • Presentation of results at project meetings and scientific conferences
  • Publication of research results in peer-reviewed scientific journals

Skills and qualifications:

  • PhD in Geosciences or related fields
  • Significant references in numerical modelling of THM coupled processes
  • Advanced knowledge in COMSOL Multiphysics
  • Good general knowledge of geothermal energy systems
  • Skills in interdisciplinary, on-time, goal- and team-oriented work
  • High proficiency in German and\or English

Further desirable skills and qualifications:

  • Knowledge in reservoir characterization, rock mechanics, petrophysics, geo- and hydrochemistry
  • Experience with other modelling tools as e.g. MOVE, FRACMAN, FEFLOW, OGS etc.
  • Experience in working in international projects

We offer a professional work environment and support our staff in the acquisition of external funds and provide many opportunities to work with international collaboration partners from academia and industry through our joint research projects and international collaborations. Modern computer and laboratory equipment is provided.

The fulfillment of the duties likewise enables the scientific qualifications of the candidate. Preparatory work for a habilitation is actively supported.

The Technische Universität Darmstadt intends to increase the number of female employees and encourages female candidates to apply. In case of equal qualifications applicants with a degree of disability of at least 50 or equal will be given preference. Wages and salaries are according to the collective agreements on salary scales, which apply to the Technische Universität Darmstadt (TV-TU Darmstadt). Part-time employment is generally possible.

Applications including a letter of motivation, CV, list of publications including a copy of two relevant scientific publications and contact details of 2 referees should be sent (with a single pdf file) to Mrs. Simone Roß-Krichbaum, Sekretariat Angewandte Geothermie (ross-krichbaum@geo.tu-darmstadt.de) referring to the given code no.

For questions, please contact Dr. Saeed Mahmoodpour (saeed.mahmoodpour@tu-darmstadt.de) or Dr. Kristian Bär (baer@geo.tu- darmstadt.de).

Code No. 572
Application deadline: December 07, 2020




Im Fachbereich Material- und Geowissenschaften der Technischen Universität Darmstadt ist am Fachgebiet Angewandte Geothermie (Prof. Dr. Ingo Sass) ab sofort die Stelle für eine_n

Wiss. Mitarbeiter_in (Postdoktorand_in) (w/m/d)

zu besetzen. Die Position ist Teil des MEET Projekts "Multidisciplinary and Multi-context Demonstration of EGS Exploration and Exploitation Techniques and Potentials" und befristet bis Januar 2022.

Das Hauptziel des Projekts MEET ist die Durchführbarkeit und Nachhaltigkeit von EGS zur Stromerzeugung und Wärmegewinnung in verschiedenen geologischen Settings des europäischen Grundgebirges: Granite (magmatisch, intrusiv) Vulkanite, Sedimentite und Metamorphite mit unterschiedlich starker tektonischer Überprägung durch Faltung und Versatz.

Ihre Aufgaben:

  • 2D und 3D numerische Modellierung von Thermisch-Hydraulisch-Mechanisch (THM) gekoppelten Prozessen
  • 2D und 3D numerische Modellierung von geklüfteten Reservoiren unter der Nutzung von Discrete Fracture Networks (DFN)
  • Präsentation der Ergebnisse bei Projekttreffen und wissenschaftlichen Kongressen
  • Veröffentlichung der Forschungsergebnisse in wissenschaftlichen Fachzeitschriften

Ihr Profil:

  • PhD in in Geowissenschaften oder verwandten Fächern
  • Einschlägige Erfahrungen mit numerischer Modellierung THM gekoppelter Prozesse
  • Vertiefte Kenntnisse in COMSOL Multiphysics
  • Gute Grundlagenkenntnisse über geothermische Energiesysteme Fähigkeit
  • zu interdisziplinärem, zielgerichtetem, fristgerechtem Arbeiten Gute
  • Sprachkenntnisse in Deutsch und\oder Englisch

Weitere wünschenswerte Fähigkeiten und Qualifikationen:

  • Gute Kenntnisse in Reservoircharakterisierung, Felsmechanik, Petrophysik oder Geo- und Hydrochemie
  • Einschlägige Erfahrung mit weiterer Modellelierungssoftware, z. B. MOVE, FRACMAN, FEFLOW, OGS etc.
  • Arbeitserfahrung in nationalen und internationalen Projekten

Wir bieten eine professionelle Forschungsumgebung sowie Unterstützung bei der Einwerbung von Drittmitteln sowie bei der Präsentation und Publikation von erreichten Forschungsergebnissen auf nationalen und internationalen Tagungen sowie in Fachzeitschriften. Ferner bietet die gute nationale und internationale Vernetzung des Fachgebietes die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit internationale führenden Forschungseinrichtungen. Eine moderne Rechner- und Laborausstattung steht zur Verfügung.

Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung. Vorbereitende Arbeiten für eine Habilitation werden aktiv unterstützt.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsliste, Kopien von zwei ausgewählten wissenschaftlichen Arbeiten, sowie Motivationsschreiben) zusammengefasst in ein PDF Dokument unter Angabe der Kenn-Nr. an Simone Roß-Krichbaum, Sekretariat Angewandte Geothermie (ross-krichbaum@geo.tu-darmstadt.de).

Für nähere Informationen stehen Ihnen Dr. Saeed Mahmoodpour (saeed.mahmoodpour@tu-darmstadt.de) und Dr. Kristian Bär (baer@geo.tu-darmstadt.de) zur Verfügung.

Kenn-Nr. 572
Bewerbungsfrist: 07. Dezember 2020

posted: 25 November 2020     Please mention EARTHWORKS when responding to this advertisement.