Fachbereich Geowissenschaften - Institut für Geologische Wissenschaften Fachrichtung Geophysik

Wiss. Mitarbeiter/-in (PostDoc) (m/w/d)

Vollzeitbeschäftigung, befristet auf 4 Jahre, Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: Haushalt 2021_24011100_PostDoc

Aufgabengebiet:

  • Untersuchung induzierter Sesismizität: Hazard-Aspekte, Datenbearbeitung, numerische und theoretische Modellierung
  • Modellierung von thermo-poroelastischen geologischen Systemen: Porendruck, Stress, Deformation, 4-D elastische, seismische und hydraulische Phänomene
  • Lehre auf dem Gebiet Seismik und Seismologie. Die Tätigkeit dient der eigenen wiss. Tätigkeit

Einstellungsvoraussetzungen:

Promotion in Geophysik, Physik oder Mathematik.

(Berufs-)Erfahrung:

  • praktische Erfahrungen auf den Gebieten der seismischen oder seismologischen Datenbearbeitung und induzierten Seismizität und/oder geomechanischen Modellierung

Erwünscht:

  • ausgezeichnete Programmierkenntnisse: Python, Matlab, Comsol
  • exzellente Kenntnisse der physikalischen und mathematischen Grundlagen seismogener Prozesse und seismischer Wellenfelder
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und internationale Vernetzung (z. B. SEG, AGU, EAGE, EGU)
  • Publikationstätigkeit
  • Kenntnisse in der Akademischen Selbstverwaltung

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 14.12.2020 unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Serge A. Shapiro: shapiro@geophysik.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Geologische Wissenschaften
Fachrichtung Geophysik
Herrn Prof. Dr. Serge A. Shapiro
Malteserstr. 74-100
Haus D, 12249 Berlin (Lankwitz)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter pers√∂nlicher Daten übernommen werden kann.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Freie Universität Berlin fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Menschen mit Migra­tions­hintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Vor­stel­lungskosten önnen von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden. Bewer­bungs­unterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Freie Universität Berlin fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Menschen mit Migra­tions­hintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Vor­stel­lungskosten önnen von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden. Bewer­bungs­unterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.