Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter/in - 65 % Arbeitszeit - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen

unter dem Vorbehalt der Mittelbewilligung

Im Rahmen des vom BMBF geförderten Verbundprojektes "MedWater - Nachhaltige Bewirtschaftung politisch und ökonomisch relevanter Wasserressourcen in hydraulisch, klimatisch und ökologisch hochdynamischen Festgesteinsgrundwasserleitern des Mittelmeerraumes" werden für Karbonataquifere in Israel, den Palëstinensischen Autonomiegebieten, Italien und Frankreich Managementkonzepte auf der Basis numerischer Modellierung und wasserwirtschaftlicher Optimierung erarbeitet. Dabei soll der Wasserbedarf von ├ľkosystemen und die Bilanzierung virtuellen Wassers besondere Berücksichtigung erfahren. Das Konsortium umfasst 6 deutsche Partner-Institutionen sowie 15 internationale Partner in Israel, Palëstina, Frankreich und Italien.

Fakultët VI - Institut für Angewandte Geowissenschaften/ FG Hydrogeologie

Kennziffer: VI-174/17 (besetzbar ab 01.06.2017 / befristet bis 31.05.2020 / Bewerbungsfristende 03.05.2017)

Aufgabenbeschreibung: Wissenschaftliche Arbeiten im Projekt umfassen: Erstellung eines Grundwassermodells, Einbindung von Informationen aus der Klimamodellierung, Kopplung des Grundwassermodells mit Landnutzungsmodell und der Modellierung von ├ľkosystemen, Berechnung der Grundwasserneubildung in der ungesëttigten Bodenzone. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Erwartete Qualifikationen:

posted: 13 April 2017     Please mention EARTHWORKS when responding to this advertisement.