Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Wir suchen für den Standort Brasília/Brasilien, einen

Leiter (m/w/d) des Projekts DKTI Energiespeicher

Tätigkeitsbereich

Das neu beauftragte Vorhaben "DKTI - Deutsch - Brasilianische Technologiepartnerschaft für Energiespeicherung" arbeitet in enger Abstimmung mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) an innovativen Ansätzen im Bereich Energiespeicherung mit dem Fokus Power-to-X. Die Beratung und Umsetzung erfolgen in Form von Umfeldanalysen, Projektkonzepten und Pilotierungen, Veranstaltungen und Workshops sowie der Beauftragung von Studien.

Ihre Aufgaben

  • Beratung des BMZ zu Projektentwicklung einer Referenzanlage und beim Netzwerkaufbau sowie bei der Bearbeitung von Anfragen und Aufträgen des BMZ im Themenbereich Power-to-X
  • Aktive Vernetzung innerhalb der GIZ zum Themenkomplex Power-to-X und Projektentwicklung
  • Betreuung von Studien und Arbeitsaufträgen in Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern
  • Konzeptentwicklung, Projektanbahnung und Projektmanagement
  • Aufbau eines Netzwerks mit Unternehmen und Organisationen der relevanten Wirtschaftszweige sowie Kommunikation der Themen innerhalb der GIZ und in das BMZ hinein
  • Koordination der fachlichen Beratung der Partnerorganisationen im Cluster Tropenwald
  • Erschließung weiterer Aufträge der Bundesregierung und internationaler Geber im Bereich Energiespeicher sowie Aufbau fachlicher Netzwerke in Brasilien und im regionalen Fachverbund der GIZ mit verwandten Global-, Sektor- oder Regionalvorhaben
  • Steuerung von Querschnittsaufgaben in Abstimmung mit dem Landesbüro

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Energie- Politik- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Mehrjährige Berufserfahrung in Energievorhaben der Technischen Zusammenarbeit, der Entwicklungszusammenarbeit/Internationalen Zusammenarbeit sowie in der Wirtschaft
  • Mehrjährige Erfahrung in kaufmännischen Prozessen, in der Entwicklung und Umsetzung von Projekten mit der Privatwirtschaft
  • Erfahrung in der Arbeit an der Schnittstelle zwischen Entwicklungszusammenarbeit und Privatwirtschaft
  • Vertiefte Kenntnis der aktuellen Debatten zu Power-to-X
  • Flexibilität, sehr gute Selbstorganisation und die Fähigkeit, sich rasch und kompetent in neue Aufgaben einzuarbeiten sowie eine hohe Kommunikationskompetenz und sicheres Agieren in komplexen Netzwerken
  • Mehrjährige Erfahrung in der Personalführung und in der Steuerung komplexer Vorhaben sowie in der Beratung politischer Entscheidungsträger und des BMZ
  • Verhandlungssichere Portugiesisch- und Englischkenntnisse

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 31.05.2020.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=49449

Diese Stelle finden Sie unter der Job-ID P1533V3601.

published: 01 May 2020     Please mention EARTHWORKS when responding to this advertisement.